Aktuelle Zeit: 24. Oktober 2017, 09:25

Mein Findelkind

Mein Findelkind

Beitragvon Biene68 » 25. September 2012, 17:06

Also
Ich war Samstag nachmittag draussen eine Rauchen.
Stehe da so mit meinem Krückchen und denke, scheiß rauchen :(
Auf einmal ein herzzereissender Schrei wie von einem Baby.
Dann nochmal, mir ist ja voll der Schreck in die Gieder gefahren.
Auf einmal nach dem Schreien ein kleines Miauen.
Ich dann gerufen, war da noch sehr unbeweglich, und geschnalzt.
Wo bist Du denn? Schnalz Schnalz.
Da kommt auf dem Nachbarsgrundstück so ne kleine Maus wie mein Sherlock an.
Eine ganz Bunte kleine Maus
Ich, ach Du Sch.... wer läßt den so ne kleine Maus draussen rumrennen.
Zum Nachbargrundstück ist Maschendrahtzaun die Kleine kam nirgends durch.
Ich an die Terassentür geklopft und meine Tochter kam und hat den Zaun unten breit gezogen und die Kleine kam rüber zu uns.
Naja,was tun.
Ich Sie mit reingenommen.
Sherlock war happy eine Kumpelin.
Ich überall angerufen komplett im Ort ob jemand ne kleine Katze vermisse.
Nö niemand.
Mein Bruder kam dann und sagte er hätte am Bach noch mehr gesehen von der Größe
Muss jetzt erst Essen fertig machen 2 Teil folgt danach
Wenn du aufhörst, es zu suchen, findest du das Glück.
(Johann Wolfgang von Goethe)
[img]http://i55.tinypic.com/200qk28.gif[/img]
Benutzeravatar
Biene68
Lila Puschenträgerin
Lila Puschenträgerin
 
Beiträge: 1120
Registriert: 07.2010
Wohnort: In der Nähe einer schönen Domstadt
Highscores: 21
Geschlecht: weiblich

Re: Mein Findelkind

Beitragvon Biene68 » 25. September 2012, 19:54

So mein Mannund Tochter anden Bach und gesucht.
Aber keine gefunden.
Wir gehen davon aus das Sie ausgesetzt worden sind.
Sie kennt das Katzenkloh auch wenn Sie es manchmal mit unserem Schlafzimmer verwechselt.
Sie ist Menschen gewohnt.
Hat 4 verschiedene Farben und ist auch ne ganz Liebe.
Mein Dicker denkt zwar die spinnen jetzt total 2 von der Sorte.
Aber er ist sehr lieb zu Ihnen manchmal gibt es paar auf die Nuss von Ihm und das zurecht.
Also jetzt Sherlock und Twix.
So schnell kommt mn zu ner Katze.
Beide schlummern wie die Engel gerade neben mir auf der Couch.
Mach bald Fotos von den Beiden.
Sherlock ist glücklich
Also das war die Geschichte von meinem Findelkind
:haarerauf: :haarerauf: :haarerauf:
Wenn du aufhörst, es zu suchen, findest du das Glück.
(Johann Wolfgang von Goethe)
[img]http://i55.tinypic.com/200qk28.gif[/img]
Benutzeravatar
Biene68
Lila Puschenträgerin
Lila Puschenträgerin
 
Beiträge: 1120
Registriert: 07.2010
Wohnort: In der Nähe einer schönen Domstadt
Highscores: 21
Geschlecht: weiblich

Re: Mein Findelkind

Beitragvon apsaras » 26. September 2012, 08:20

süß

wir haben auch ne Bunte mit 4 Farben
sind noch eigenwilliger als andere
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich


cron