Aktuelle Zeit: 24. Oktober 2017, 09:38

Kassenpatient, Mensch 2. Klasse

Kassenpatient, Mensch 2. Klasse

Beitragvon Biene68 » 13. September 2016, 20:09

Hallo Ihr Lieben,

muss mir jetzt mal die Wut aus dem Körper schreiben.

Ich brauche ein Hautarzt Termin, in Limburg gibt es 10 Hautärzte, 9 davon nehmen nur noch Selbstzahler und Privatpatienten.
Bei der einzigen die Kassenpatienten nimmt hätte ich im März 2017 einen Termin bekommen.
Wo sind wir denn?
Fühle mich gerade etwas wie ein Mensch 2. Klasse.
Mein Mann und meine Tochter sind Privatpatienten. Mein Mann sagt immer er fühlt sich total ausgenommen, wie eine Weihnachtsgans. Man kann alles nicht überprüfen.
Also irgendwas stimmt hier nicht mehr. So oder so wird man veräppelt.
Jetzt dackele ich nächste Woche zu meinem Hausarzt. Vielleicht kann etwas auf Dringlichkeit bei irgendeinem Arzt im Umkreis von 50 km erreichen.
Herr im Himmel, denke die Ärzte echt nur noch an das Geld, boahh da geht doch einem echt der Glaube verloren.
Für was bezahle ich jeden Monat?

So, hab mir Luft gemacht.
Euer wutschnaubendes Bienchen
Wenn du aufhörst, es zu suchen, findest du das Glück.
(Johann Wolfgang von Goethe)
[img]http://i55.tinypic.com/200qk28.gif[/img]
Benutzeravatar
Biene68
Lila Puschenträgerin
Lila Puschenträgerin
 
Beiträge: 1120
Registriert: 07.2010
Wohnort: In der Nähe einer schönen Domstadt
Highscores: 21
Geschlecht: weiblich

Re: Kassenpatient, Mensch 2. Klasse

Beitragvon apsaras » 14. September 2016, 17:29

Im Notfall lass dir sagen was es kosten würde - bei mir waren es 36€
Medikament habe ich mir aufscheiben lassen und Rezept beim Hausarzt geholt
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Kassenpatient, Mensch 2. Klasse

Beitragvon Biene68 » 14. September 2016, 19:34

apsaras hat geschrieben:Im Notfall lass dir sagen was es kosten würde - bei mir waren es 36€
Medikament habe ich mir aufscheiben lassen und Rezept beim Hausarzt geholt


Danke für den Tipp! :winter5:
Wenn du aufhörst, es zu suchen, findest du das Glück.
(Johann Wolfgang von Goethe)
[img]http://i55.tinypic.com/200qk28.gif[/img]
Benutzeravatar
Biene68
Lila Puschenträgerin
Lila Puschenträgerin
 
Beiträge: 1120
Registriert: 07.2010
Wohnort: In der Nähe einer schönen Domstadt
Highscores: 21
Geschlecht: weiblich


cron