Aktuelle Zeit: 24. Oktober 2017, 09:30

Ich hätte da mal ne Frage

Ich hätte da mal ne Frage

Beitragvon Paula » 13. Juni 2011, 09:10

So viele Dinge sind einfach so wie sie sind.
Man nimmt es hin, benutzt eine Redewendung,
oder zelebriert einen alten Brauch;
alles, ohne weiter darüber nachzudenken, weshalb was so ist, wie es ist.

Machen wir Schluss damit und hinterfragen wir mal solche Dinge,
damit uns endlich ein :vala_28: aufgeht
Paula
 

Pfingstmontag

Beitragvon Paula » 13. Juni 2011, 09:14

Hier die erste Frage:

Weshalb gibt es zum Pfingstsonntag und Ostersonntag
eigentlich auch noch jeweils den Montag als Feiertag?
Paula
 

Re: Ich hätte da mal ne Frage

Beitragvon Biene68 » 13. Juni 2011, 17:20

Paula, das ist ja mal ne Frage :-)
Ich muss gestehen ich habe mir darüber noch nicht so richtig Gedanken gemacht.
Ich war mal so frech und habe gegoogelt :-)
Hier der kopierte Text.
Bedeutung von Pfingstmontag



Der Pfingstmontag ist der Tag nach Pfingstsonntag und ist in Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Wie an den anderen christlichen Hochfesten, wie Weihnachten und Ostern, wird auch an Pfingsten zwei Tage gefeiert.

Das Pfingstfest berechnet sich nach dem Osterdatum und findet immer 50 Tage nach Ostern statt. Der Pfingstmontag fällt damit immer in die Zeitspanne zwischen dem 11.Mai und dem 14. Juni.

Seit einigen Jahren wird vor allem von der deutschen Wirtschaft gefordert, den Pfingstmontag als gesetzlichen Feiertag abzuschaffen. Diesen Plänen hat sich der Bundestag bisher jedoch widersetzt. Seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil ist der Pfingstmontag auch in der römisch-katholischen Kirche kein Festtag mehr.

Rund um den Pfingstmontag haben sich in Deutschland verschiedene nicht-christliche Bräuche entwickelt. So gibt es zum Beispiel in der Pfalz den Pfingstquack, bei dem Landwirte mit bunt geschmückten Wagen durch die Ortschaften ziehen. Im Bayrischen Ort Kötzting findet seit dem Mittelalter ein traditioneller Pfingstritt statt, eine Bittprozession zu Pferde. In Berchtesgaden wird an Pfingstmontag der Bergknappenjahrtag gefeiert, ein Zeremoniell das im Zusammenhang mit dem örtlichen Salzbergwerk steht.



Naja, schlauer bin ich jetzt auch nicht :haarerauf:

Vielleicht weiss einer von Euch ne bessere Antwort :ball.eyes403:
Wenn du aufhörst, es zu suchen, findest du das Glück.
(Johann Wolfgang von Goethe)
[img]http://i55.tinypic.com/200qk28.gif[/img]
Benutzeravatar
Biene68
Lila Puschenträgerin
Lila Puschenträgerin
 
Beiträge: 1120
Registriert: 07.2010
Wohnort: In der Nähe einer schönen Domstadt
Highscores: 21
Geschlecht: weiblich


cron