Aktuelle Zeit: 24. Oktober 2017, 09:36

Fasnet im Schwarzwald

Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 31. Januar 2012, 12:34

Es waren 50 Zünfte á 5 - 6 Füßgruppen = ca. 250 jede Zunft mit eigener Musikgruppe
Zunft .. Vogt mit Narrenpolizei
Musikgruppe
Prinzengarde
Vorstand (bzw. Elferrat)
Maskenträger ( meist über 20 leutz)


Bild
Zuletzt geändert von apsaras am 31. Januar 2012, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 31. Januar 2012, 12:37

Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 31. Januar 2012, 12:39

Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 31. Januar 2012, 13:02

Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 31. Januar 2012, 13:07

Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 31. Januar 2012, 13:19

Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon Biene68 » 31. Januar 2012, 21:06

Voll schöne Bilder.
Die grüne Fussgruppe finde ich klasse.
Die Kostüme werden selbst hergestellt?
Werden auch Süssigkeiten geworfen?
Ich habe gesehen das am Strassenrand die Leute wie alle Fassenachter verkleidet sind.
Wenn bei Euch ne Faschingsparty veranstaltet wird, mit welchen Kostümen?
Haben die kleinen Kinder keine Angst vor den Masken?
Du hast Recht,es ist eine andere Art Fasching :-)
Wenn du aufhörst, es zu suchen, findest du das Glück.
(Johann Wolfgang von Goethe)
[img]http://i55.tinypic.com/200qk28.gif[/img]
Benutzeravatar
Biene68
Lila Puschenträgerin
Lila Puschenträgerin
 
Beiträge: 1120
Registriert: 07.2010
Wohnort: In der Nähe einer schönen Domstadt
Highscores: 21
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 1. Februar 2012, 02:13

Das war der Nachtumzug
Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 1. Februar 2012, 02:14

Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 1. Februar 2012, 02:31

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Kamellen wurden beim Jubiläumsumzug so gut wie keine geworfen dafür sehr,sehr viel Konfetti.
(Der Fasnetumzug ist dann Fasching Dienstag)
Die Maskenträger treiben viel Schabernack.

Klauen Mädels aus den Zuschauern raus und schleppen sie ein Stückchen mit, sperren sie in fahrbare Käfige usw.
Männer werden mit Zangen die Kopfbedeckungen geklaut und einem anderen aufgesetzt oder sie werden angemalt (hihihi frag mal Premi)
Mit wurde irgendwas ähnliches wie Konfetti in die Haare gerieben und vorne sowie hinten in den Kragen gesteckt .. war zu Hause dann sogar in den Schuhen.

Sitzungen und Maskenbälle sind wie bei uns und auch teilweise mit Motto.

Werde weiterhin berichten :-)


Kinder haben keine Angst - ist mir zumindest nicht aufgefallen
Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 1. Februar 2012, 02:40

Sehr gut ist das mit dem Häs und den Masken auf der Internetseite unseres Nachbarortes beschrieben

Ein Häs mit Maske kostet um die 6.000,00 ..€

Die Holsmasken werden von den Ortsansässigen Holzschnitzern gefertigt.

In Bonndorf gibts auch ein tolles Fasnet Museum mit fast allen Masken aus dem Schwarzwald und die entsprechenden Geschichten mit Entstehung usw. dazu.
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 1. Februar 2012, 11:30

Mit dem Schmotzigen Donnerstag (auch Schmotziger Dunschtich, Schmotziga Dorschdich, Schmotziga Dauschteg, Gombiger Doschdig, Gumpiger Dunschtig, Glombiger Doschdig oder einfach nur Schmotziga, in Südbaden und der Schweiz Schmutziger Donnerstag/Dunschtig) beginnt in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht die eigentliche Fastnachtszeit. Er fällt auf den Donnerstag vor Aschermittwoch. In vielen Fastnachtshochburgen werden Umzüge veranstaltet und Straßenfastnachten gefeiert, die Schüler „befreit“ sowie die Amtsgeschäfte und der Rathausschlüssel vom Bürgermeister bis zum Fastnachtsdienstag symbolisch an die Narren übergeben. Vielerorts (besonders im alemannischen Raum) werden in Fett gebackene Fasnetsküchle (ein Hefegebäck) gegessen.
In den anderen rheinischen Karnevalsgebieten wird er meist als „Altweiber“ oder „Weiberfastnacht“ bezeichnet. Der Tag markiert dort den Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval.


Rußige oder Bromige Freitag bezeichnet man den Freitag (auch Karnevalsfreitag) vor Aschermittwoch oder auch den Tag nach dem Schmotzigen Donnerstag und vor dem Schmalzigen Samstag.
Der Begriff wird nahezu ausschließlich in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht (das heißt in Baden-Württemberg, Vorarlberg und der Schweiz, aber auch in Schwaben in Bayern verwendet.
Der Name stammt daher, dass früher an diesem Tag die Narren versucht haben, Leuten Ruß ins Gesicht zu schmieren. Heutzutage ist der Brauch bei Kindern noch sehr beliebt.
In Oberschwaben und Vorarlberg wird der Rußige Freitag auch bromiger Freitag genannt. An diesem Tag schwärzten früher die Buben den Mädchen das Gesicht mit Ruß und Marmelade; man verstand das ursprünglich als Symbol für die sexuelle Befleckung.

Mit Schmalziger Samstag bezeichnet man den Samstag vor Aschermittwoch oder auch den Tag nach dem Rußigen Freitag.
Der Begriff wird nahezu ausschließlich in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht (das heißt in Baden-Württemberg und der Schweiz) verwendet.
Früher waren in der Fastenzeit Eier und Milchprodukte verboten also mussten diese vor Beginn der Fastenzeit aufgebraucht werden. Am Schmalzigen Samstag geschah dieses durch das Zubereiten von Faschingskrapfen und Schmalznudeln.
Am schmalzigen Samstag mussten jene, die andere am Rußigen Freitag geschwärzt hatten, zur Entschädigung schmalzgebackene Küchle bringen.
Der schmalzige Samstag gilt als ruhigster Tag der Fastnachtswoche. Nur gelegentlich finden schon Karnevalsumzüge statt (Osnabrücker Ossensamstag, Wasunger Karneval) und man bereitet sich auf die Karnevalshöhepunkte der folgenden Tage vor.

In Anlehnung an die auf ihn folgenden Tage (Tulpensonntag, Rosenmontag und Veilchendienstag) wird der Schmalzige Samstag auch als „Nelkensamstag“ bezeichnet.

und nach Aschermittwoch findet hier noch der Funkensonntag statt,

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon Biene68 » 1. Februar 2012, 12:25

Liebe Apsa,
ganz vielen, lieben Dank das Du Dir solche Mühe gemacht hast.
Sehr informativ, ganz klasse.
Ist schon ein Ding, wie unterschiedlich Fasching gefeiert wierd.
Ich denke mir gefällt jede Art. *zwinker*
Und Deine Bilder sind perfekt!
Wenn du aufhörst, es zu suchen, findest du das Glück.
(Johann Wolfgang von Goethe)
[img]http://i55.tinypic.com/200qk28.gif[/img]
Benutzeravatar
Biene68
Lila Puschenträgerin
Lila Puschenträgerin
 
Beiträge: 1120
Registriert: 07.2010
Wohnort: In der Nähe einer schönen Domstadt
Highscores: 21
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 20. Februar 2012, 18:53

Rosenmontagumzug

Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 20. Februar 2012, 18:56

Bild

einfach nur süß
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 20. Februar 2012, 18:59

Bild

und was im Weg ist wird durchgeschnitten
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich

Re: Fasnet im Schwarzwald

Beitragvon apsaras » 13. Februar 2013, 19:08

Der beste Wagen in diesem Jahr (2013)

Bild
Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv an unserem Grab anzukommen. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade und Whisky in der Hand, unser Körper total verbraucht und schreiend 'Wow, was für eine Fahrt!
Benutzeravatar
apsaras
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
Senioprenbeauftragte Puschenträgerin
 
Beiträge: 565
Registriert: 06.2011
Wohnort: an Deutschland höchstgelegenen Segelsee
Geschlecht: weiblich


cron